Kindergarten Taunuswichtel

Gewaltprävention

Aufgrund erhöhter Anforderungen an die Sozialkompetenz der Kinder z.b. durch die Umwelt, die wachsende „multikulturelle“ Gesellschaft, sowie steigendem Medienkonsum, sind einige Kinder überfordert und nicht mehr oder kaum in der Lage diesen Anforderungen angemessen zu begegnen.
Dies bedeutet für uns Erzieher/ innen mehr auf die Toleranz und Frustrationsschwelle der Kinder zu achten und sie bei der Konfliktverarbeitung zu unterstützen.

Hierbei bedienen wir uns des Konzeptes „Faustlos“.