Kindergarten Taunuswichtel

Integration

  • Integration heißt, das Zusammensein von Menschen mit und ohne Behinderung, unterschiedlicher Herkunft (soziales Umfeld) und Nationalität zu gestalten.
  • Integration zu leben, setzt ein positives Menschenbild voraus, d.h. die Akzeptanz und das Verständnis für das Anderssein.
  • Integration soll verdeutlichen, dass z. B. behinderte Menschen nicht in unserer Gesellschaft hineinintegriert werden müssen, sondern, dass sie ein Teil unserer Gesellschaft sind.

In unserem Kindergarten besteht die Möglichkeit, dass behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam betreut und gefördert werden können.
Die Gruppenstärke wird je nach Anteil der integrativen Plätze reduziert. Zusätzlich erhöht sich die personelle Ausstattung der integrativen Gruppe.
Die Erzieherinnen nehmen regelmäßig an Fortbildungen und Arbeitsgemeinschaften teil.